Leeren Zur Kasse

Finalisten im Balios Hunter Cup 2019 auf dem Holstein International in Neumünster

Am 27. Oktober treten die Finalisten im Balios Hunter Cup 2019 am 27.10. um den Sieg der 85er und 95er Klasse an. Die vier Besten gewinnen einen Reitlehrgang bei Thies Luther und treten zusätzlich an, um den Grand-Champion auszureiten, dem ein Sattel der Fa. HEMANO von Erhard Marschke winkt.

85er

Anett Markus

Jessica Golke

Kerrin Sönnichsen

Dagmar Krämer

Wiebke Nowak

Tanja Matzke

Lia Gröschl

Katharina Burmeister

 

 

95er

Annika Haltenhof

Julia Reese

Insa Stahmer

Finja Thomsen

Ute Goedecke

Laura Hartmann

Lia Gröschl

Jennifer Viebrock

Katrin Wrage-Brors

Vorletzte Station des Balios Hunter Cup in Emkendorf brachte wieder vier Finalistinnen hervor

Der gesamte Samstagnachmittag war dem Balios Hunter-Cup auf den Emkendorfer Turniertagen der RG Emkendorfer-Hexenkroog gewidmet. Knapp 170 Nennungen waren für die beiden Prüfungen 85-er und 95-er Höhe eingegangen, so dass der Veranstalter die Prüfungen in jeweils zwei Abteilungen trennen musste.

Leider spielte das Wetter nicht so ganz mit. Bei ergiebigem Dauerregen hatten dann leider nur knapp 60 % der Reiter Startbereitschaft erklärt und an den Prüfungen teilgenommen. Im Verlauf der letzten Prüfung des Tages riss der Himmel allerdings auf. Dies schien sich auf die Motivation der Reiter und Pferde auszuwirken, denn es wurden Tageshöchstnoten in der zweiten Abteilung der 95-er Klasse vergeben. Alle Platzierten erhielten eine von Wertnote 8,0 und besser. Doch zunächst starteten 26 Reiter in der ersten Abteilung der 85-er Klasse, hier siegte Romy Hinz-Reese mit Sylvado von der RSG Groß Buchwald, gefolgt von Karen Karstens auf Camparie des RV Concordia a.d. Miele e.V.

Nach einer Mittagspause, die die Reiter der zweiten Abteilung nutzen konnten, um mit ihren Pferden den Parcours zu besichtigen, ging es den Rest des Nachmittages zügig weiter. Bei strömendem Regen konnte sich die Gewinnerin Suenne Kreusch von Hof Ohlendiek e.V. freuen, als ihrem Schecken Mary Lou die wärmende Balios-Siegerdecke aufgelegt wurde.

In der nächst höheren Klasse konnte mit einer Wertnote von 8,2 Miriam Deppe mit Seute Deern von der RG Augustenhof e.V.  die erste Abteilung für sich entscheiden. Die zweite Abteilung gewann Laura Böttcher mit Skyfall, die in der 85-er Klasse noch auf Platz sieben rangierte. Sie hatte sich den Kommentar der Richterin Frau Deutschmann zu Herzen genommen und sofort umgesetzt, was ihr die Tageshöchstnote von 8,7 und die Teilnahme am Finale des Balios Hunter-Cup beim Holstein International in Neumünster einbrachte. Hier treffen sich dann alle Sieger des Tages zum Finalen Abschluß des Hunter-Cup wieder.