Leeren Zur Kasse

Balios Hunter Cup Ahrensfelde: Newcomer vorn

Bei  herrlichem Wetter fand die 3. Station des Balios Hunter Cup am 18. Juli in Ahrensfelde auf der Reitanlage Witten statt. Rund 60 Ritte verfolgten das Richterteam Heike Petersen und Klaus Hupfeld und wie auch im letzten Jahr offenbarten sich die Schwierigkeiten des Platzes: Der Weg vom Einritt zum Richterturm war für manches Pferd schon eine Herausforderung. Ob es an den wehenden Fahnen, der weißen Umzäumung des Springplatzes oder am Balios Sprung lag, konnte am Ende doch keiner sagen. Beim Balios Hindernis war für drei Paare die Reise zu Ende und so manche Stange fiel. Einer kam aber blendend mit allem zurecht: Michael Müller auf Caesar. In der 85er-Prüfung belegte er Platz 2 mit 7,8 und der 95er-Prüfung gab es dann die Wertnote 8,0 und somit die verdiente Siegerschleife- und decke plus einen Sack Balios Sunrise Müsli für Caesar. Doppelte Grund zur Freude also, zumal er Caesar erst seit einem halben Jahr reitet und an dem Tag selbst gar nicht so zuversichtlich war. Über den Sieg in der 85er-Klasse freute sich Sina Wätge auf Missouri, den sie als „einen tollen Freund unterm Sattel und immer hochmotiviert“ bezeichnet.

Zu jedem Paar gab es nämlich einen persönlichen Kommentar vom Ansager. Das machte die Balios Prüfungen sehr persönlich und unterstreicht eben auch das Besondere daran: Es geht nicht nur um den Sieg, sondern auch den Spaß und das Zusammen mit dem Partner Pferd. Alle Ergebnisse zum Turnier aus Ahrensfelde sind hier. Hier geht es zu einer schönen Fotogalerie aus Ahrensfelde.

 

Nach oben